Neubau Hallenbad
Bad Bubble

fresch

In Freising weiß es jeder: In Kürze eröffnet in Lerchenfeld das fresch, ein ganzjährig nutzbares Hallen- und Freibad.

Für den Bau des Bades wurden zirka 25.000 Kubikmeter Erdreich bewegt, der umbaute Raum des Bades umfasst zirka 44.000 Kubikmeter und 5.400 Quadratmeter Wandfläche mussten verputzt werden.

Wer sich heute vom Rabenweg aus der Baustelle nähert, steht schon mitten auf dem zukünftigen Vorplatz des Bades und erhält einen guten Eindruck vom Erscheinungsbild.

Rechts vom Eingang liegt der vorgelagerte Umkleidebereich mit einer anthrazitfarbenen Fassade, so wie alle herausragenden Gebäudeteile dunkel sind. Das eigentliche Hallenbad dagegen ist strahlend weiß.

Links vom Eingangsbereich liegt die Außenterrasse des Restaurants, daneben führt eine gestufte Böschung hinunter zum Angerbach, der im Sommer 2018 an die Oberfläche gebracht wurde. Hier laden Mäuerchen zum Sitzen und als Treffpunkt ein, hier kann man sich verabreden, um dann gemeinsam ins fresch zu gehen.

Haupteingang

Becken

Sauna und Saunagarten

Freizeitbecken außen

Parken