Kopfbild Aktuelles Busverkehr

Wochenmarkt am Samstag mit Bus 651 erreichbar

(vom 09.01.2019)

Linienverkehr frei im Bereich der Unteren Hauptstraße

Seit fünf Wochen bedienen zwei Kleinbuslinien die Freisinger Innenstadt. Am Samstag, während des Wochenmarktes, ist die Untere Hauptstraße nach Einmündung der Amtsgerichtsgasse für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt darf nicht durchfahren werden.

Während der Wintermonate bis Anfang März gibt es jetzt eine Ausnahme mit den Zusatz-Schild „Linienverkehr frei“. Das Zusatzzeichen „Linienverkehr frei“, ähnlich wie auf der Korbinianbrücke, erlaubt der neuen Kleinbuslinie 651 die Durchfahrt. Nur einzig und allein der Linienbus 651 darf den Wochenmarkt zwischen 8 und 13 Uhr bedienen.

Vor allem Seniorinnen und Senioren werden sich freuen, dass sie wieder mit dem Bus zum Wochenmarkt kommen und nach dem Einkauf mit schweren Taschen zurück zum Bahnhof gefahren werden und nicht laufen müssen. Am Bahnhof können sie in alle Buslinien umsteigen.

Die Stadt Freising folgte dem Wunsch der Bürger und hat jüngst diese Ausnahme, vor allem zum Wohle der Senioren erlassen. Hierzu hat die Freisinger Stadtwerke Parkhaus und Verkehrs-GmbH zunächst bei der Verkehrsbehörde einen Antrag gestellt. „Wir hoffen, so Geschäftsführer Andreas Voigt, dass die anderen PKW-Fahrer so vernünftig sind und das Durchfahrt-verboten-Schild beachten. Wir möchten das neue Verkehrskonzept Share Space bereits jetzt testen – es bedeutet „gemeinsamer Raum“ und beinhaltet gegenseitige Rücksichtnahme und ein respektvolles Miteinander von Fußgängern, Radfahrern und Linienbus zu ermöglichen und zu erproben.“ Die Buslinie 651 fährt ab Bahnhof über die Ottostraße, Heiliggeistgasse, Untere Hauptstraße und Obere Hauptstraße mit Marienplatz und zurück über die Bahnhofstraße zum Bahnhof.

zurück