Kopfbild Presse

Freisinger Stadtwerke müssen nachts ausrücken

(vom 25.07.2018)

Nächtliche Wasserrohrbrüche in der Innenstadt

Schnell im Griff hatten die Einsatztrupps der Freisinger Stadtwerke zwei Wasserrohrbrüche in der Unteren Hauptstraße 29 und Oberen Hauptstraße 13, die ihnen in der Nacht auf Dienstag gemeldet wurden. Der Bereitschaftsdienst rückte sofort aus und arbeitete bis in die Morgenstunden. Um 7 Uhr in der Früh waren die Schäden behoben.

Der Vorfall bestätigt die Notwendigkeit, die Versorgungsleitungen und Hausanschlüsse im Zuge der Neugestaltung der Innenstadt auszutauschen.

Die Anlieger werden nachträglich um Verständnis für die Lärmbelästigungen in den frühen Morgenstunden gebeten.

zurück