Kopfbild Presse

Splash im fresch - Wettkampf zum Ferienabschluss

(vom 22.08.2019)

Zu Besuch ist die deutsche Nationalmannschaft im Splashdiving

Die anderen mal so richtig nass machen und gewinnen: Beim ersten Splash im fresch Event am Sonntag, den 8. September im fresch ist dieses Motto Programm. Splashdiving ist umgangssprachlich die „Arschbombe", also jede Art von Freistilsprung ins Wasser mit dem Ziel, dass es laut, nass und spektakulär wird. Ganz einfach und jeder kann mitmachen, Anlauf, Absprung, Splash.

Das Event beginnt um 13.00 Uhr mit einer spektakulären Splashdiving Show der deutschen Nationalmannschaft am Sprungbecken. Das aus Funk- und Fernsehen bekannte Showteam reist mit insgesamt sieben Weltmeistern und ihrem Trainer Oliver Schill an. Die deutsche Splashdiving Nationalmannschaft zeigt erstmals im fresch ihre neue Show vom Minitrampolin am 5 Meter Sprungturm zum Thema „Hochakrobatik".

Danach sind alle Badegäste eingeladen mit der Nationalmannschaft in einem Workshop für den besten Sprung zu trainieren und anschließend am Splash & fresch Wettkampf teilzunehmen. Die Anmeldung ist am 8. September ab 13.30 Uhr direkt am Sprungbecken des fresch möglich. Die Teilnahme am Ein-, Drei-, und Fünf-Meter-Sprungbrett ist für alle kostenlos. Bei diesem Event geht es nicht ganz so streng zu, wie bei einem offiziellen Wettkampf – bei Splash im fresch ist das Motto: Dabei sein ist alles.

Auf der Suche nach dem perfekten Sprung bewertet die Splashdiving Nationalmannschaft die Sprungtechnik, die Landung, aber auch die Höhe der Wasserspritzer und den Freestyle-Charakter der Teilnehmer. Gewinnen wird, wer in den Durchgängen die meisten Punkte sammeln konnte. Zum Abschluss gegen 16.15 Uhr legt die Nationalmannschaft dann nochmals los und zeigt ihre besten Sprünge. Direkt im Anschluss werden die Gewinner des Wettkampfes bekanntgegeben. Die Gewinner erwartet unter anderem eine Siegerurkunde, einmal ein exklusives WM Teilnahme-Ticket für die Splashdiving-WM 2020 in Sindelfingen und weitere attraktive Preise vom fresch.

Das Event findet nur bei schönem Wetter statt. Weitere aktuelle Informationen gibt es auch unter www.fresch-freising.de.

Informationen zum Splashdiving:

SPLASHDIVING (engl. SPLASH = Spritzer, DIVING = Springen) ist die neue Breitensportart im Freistil-Springen vom Sprungbrett oder Sprungturm, die in Deutschland von Oliver Schill aus Bamberg gegründet wurde. Sie hat - im Gegensatz zum Kunst- und Turmspringen - das Ziel, möglichst viel Wasser möglichst geräuschvoll beim Eintauchen zu verdrängen. 2006 wurde dazu die erste Splashdiving-Weltmeisterschaft veranstaltet. Bis jetzt wurden 13 offizielle Sprungfiguren entwickelt, die bei den Wettkämpfen vom Sprungbrett oder Turm gesprungen werden. Alle Sprungfiguren findet man unter www.splashdiving.com

zurück