Kopfbild Presse

Freisinger Stadtwerke haben wieder geöffnet

(vom 06.03.2020)

Kundenverkehr und normaler Betrieb ab 9. März 2020

Der Kundenverkehr bei den Freisinger Stadtwerken war rein vorsorglich bis Freitag, 6. März ausgesetzt. Hintergrund war die andauernde Überprüfung von Kontaktpersonen zu den Mitarbeitern der Freisinger Stadtwerke, die durch das Coronavirus infiziert wurden. Einige Kontaktpersonen, die durch das Gesundheitsamt überprüft wurden, befinden sich teilweise auf dessen Anweisung in der 14-tägigen häuslichen Quarantäne, auch wenn aktuell keine Infektion festgestellt wurde.

Personal der Freisinger Stadtwerke das rein vorsorglich nach Hause geschickt wurde, wird nun die Arbeit wieder aufnehmen.

„Die erfolgten Überprüfungen und die Ergebnisse daraus sind die Voraussetzung dafür, dass der Kundenverkehr ab Montag, 9. März 2020 wieder aufgenommen werden kann.“, so Dominik Schwegler, Geschäftsführer der Freisinger Stadtwerke.

In der vergangenen Woche haben rund 15 Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen des Unternehmens den notwendigen Betrieb der Freisinger Stadtwerke aufrechterhalten. Dies waren Mitarbeiter im Strom-, Gas- und Wassernetzbetrieb. Ganz wesentlich für die Koordination von Informationen war die Personalstelle. Auch das Sekretariat, die Finanzbuchhaltung, das Technische Büro, Abrechnung und Kundeninfo, der Parkhaus- und Stadtbusbetrieb sowie die Wohnungsverwaltung waren besetzt.

zurück